Herzlich Willkommen

Die Stiftung Schweizerische Rettungsflugwacht Rega ist eine nationale Institution und heute in der Schweizer Bevölkerung tief verankert.

Viel weniger Leute kennen den mit der Rega verwandten Verein Schweizerische Rettungsflugwacht SRFW. Dieser Verein entstand bereits 1960 und entwickelte sich in den Folgejahren durch weitgehend ehrenamtliche Mitarbeit seiner Mitglieder zu einer professionellen Luftrettungsorganisation. Als treibende Kraft machte sich damals Dr. med. h.c. Fritz Bühler, zuerst als Reorganisator und Einsatzleiter, später als Präsident, sehr verdient. Zu Recht gilt er deshalb als Vater der Rega.

1979 gründete der Verein SRFW, unter Vergabe von Dutzenden von Millionen Franken Kapital, die Stiftung Schweizerische Rettungsflugwacht und übertrug ihr die gesamte Einsatztätigkeit.

Der Verein trat ins «zweite Glied» zurück und widmet sich seither der Unterstützung und Förderung der Stiftung Rega. Der Verein zählt heute sowohl viele Veteranen und viele aktive Rega-Mitarbeiter als auch viele Einsatzpartner der Rega zu seinen Mitgliedern. Ohne die Pionierarbeit des Vereins SRFW wäre die Erfolgsgeschichte Rega nicht möglich geworden.

Falls Sie sich angesprochen fühlen und aktiv an dieser Förderarbeit mitmachen möchten, finden Sie entsprechende Angaben auf dieser Webseite.

Thomas Emmerich
Präsident SRFW

Geschichte

Unter dem Patronat der Schweizerischen Lebensrettungsgesellschaft (SLRG) wurde am 27. April 1952 in Twann die Flugrettungsorganisation

  • Schweizerische Rettungsflugwacht (SRFW)
  • Garde Aérienne Suisse de Sauvetage (GASS)
  • Guardia Aerea Svizzera di Soccorso (GASS)
  • Guardia Aeronautica Svizzra da Salvamaint (GASS)

gegründet.

Acht Jahre später, am 19. März 1960, wurde an einer ausserordentlichen Delegiertenversammlung der Schweizerischen Lebensrettungsgesellschaft (SLRG) beschlossen, die Schweizerische Rettungsflugwacht (SRFW) rechtlich selbständig zu konstitutionieren.

Bis im Juli 1980 war die SRFW als Verein eingetragen. Dann folgte am 8. Juli 1980 der Eintrag als Stiftung im Handelsregister der Schweiz. Nochmals zwei Jahre später wurde dann aus dem SRFW für alle Sprachen die Rega.

 

Leitbild

Die Grundidee

Der Verein SRFW ist Stifter der Rega und nimmt durch die Wahl von vier Stiftungsräten ein indirektes Mitwirkungsrecht an der Rega wahr.
Oberstes Ziel ist die Förderung der Luftrettung im Allgemeinen und das Wohl der Rega im besonderen.

Die Aufgabe

  • Der Verein SRFW setzt sich für die praktischen Bereiche im schweizerischen Rettungswesen insbesondere im Luftrettungswesen ein.
  • Der Verein SRFW versteht sich als Bindeglied zwischen den Regionen der Luftrettung und der Rega.
  • Dank freundschaftlichen Beziehungen zu den Partnerorganisationen der Rega bildet der Verein SRFW ein Forum für Problemlösungen der Luftrettung auf gesamtschweizerischer Ebene.
  • Der Verein SRFW dokumentiert die Geschichte der Rega und der Luftrettung in der Schweiz.
  • Der Verein SRFW bietet der Rega personelle Hilfe an.

Die Finanzen

Der Verein SRFW finanziert sich durch:

  • Mitgliederbeiträge
  • Spenden
  • Sponsoring
  • leistungsabhängige Zuschüsse der Rega
    Die Zuschüsse der Rega dienen der Deckung allfälliger Rechnungsdefizite.

Mitglieder

Das Hauptanliegen der SRFW-Vereinsmitglieder ist die Schweizer Luftrettung. Die Mitglieder zeichnen sich aus durch

  • Identifikation mit dem Verein SRFW und der Rega
  • Idealismus und Leistungsbereitschaft für die Luftrettung

Der Verein SRFW organisiert für seine Mitglieder

  • die bedürfnisgerechte, konstante Aus- und Weiterbildung in Zusammenarbeit mit der Rega
  • die zeitgerechte interne Information

Organisation

  • Der Verein SRFW ist ein schweizerischer Dachverband und besteht aus mehreren Regionalvereinen.
  • Die Regionalvereine arbeiten eng mit der Rega-Basis ihrer Region zusammen.
  • Die Präsidenten der einzelnen Regionalvereine sind Mitglieder des Zentralvorstandes des Vereins SRFW.
  • Der Zentralvorstand ist Bindeglied zur Geschäftsleitung und zum Stiftungsrat der Rega und legt die überregionalen Ziele in Absprache mit der Rega fest.

Stiftungsrat

Die Generalversammlung SRFW delegiert 4 Personen als Vertretung in den Stiftungsrat der Rega.
In der aktuellen Amtsperiode sind diese Personen gewählt: 

Brogle Richard
Holderegger Thomas
Vacant
von Wyl Thomas

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1969, Flugrettungskurs in Samedan:

Der Pilatus Porter, mit zurückziehbaren Ski ausgerüstet, war ein ideales, geräumiges Gletscherflugzeug.

Zentral-Vorstand

Der Zentralvorstand wird durch die folgenden Personen vertreten:

SRFW Sekretariat
Sekretariat
Venezia Carolin
Regionalleiter Zürich
Sieber Patrick
Präsident
Hirt Adrian
Regionalleiter Romandie
Stöhr Manfred
Regionalleiter Basel
Pellegrini Gianpaolo
Regionalleiter Tessin
Liniger Kurt
Kassier
Niederer Forti
Regionalleiter Graubünden
Landolt Doris
Regionalleiter Wallis
Nydegger Michael
Regionalleiter Bern

Finanz-Revisoren

Die Finanzen des Vereins SRFW werden durch die folgenden Personen kontrolliert:

Steinacher Ivo
ohne Funktion
von Allmen Heinz
ohne Funktion

Kontakt

Ich möchte Mitglied werden

Wenn Sie sich für eine Vereinsmitgliedschaft interessieren, freuen wir uns über Ihre Bewerbung.